Mittwoch, 26. Oktober 2016

Rezension | "Entfachte Glut" von Raywen White

Forever by Ullstein | eBook | 621 Seiten | 15. Januar 2016 | B01AC4ZWR4

"Mit jeder Faser ihres Körpers wollte sie ihn in diesem Moment hassen. Aber sie tat es nicht." // eBook-Seite 162

"Der Fluch der Unsterblichen" - Reihenfolge

Entfachte Glut (1)
Vergessene Leidenschaft (2)

  
Tanja Smith fällt es schwer, anderen zu vertrauen. Zu schmerzhaft sind die Narben aus ihrer Vergangenheit. Ihre Wunden verbirgt die junge Frau geschickt hinter der Fassade der fleißigen Studentin. Erst als sie den attraktiven Kane kennenlernt, kommt ihr feuriges Temperament zum Vorschein. Doch auch Kane verbirgt ein dunkles Geheimnis. Eines Morgens wacht Tanja mitten in der Wüste auf. Kane hat sie entführt, um ein altes Versprechen einzulösen. Tanjas Wut kennt keine Grenzen. Dennoch fühlt sie sich auf unerklärliche Weise zu Kane hingezogen. Als sie schließlich von seiner wahren Natur erfährt, muss Tanja sich entscheiden. Ist ihre Liebe stark genug, um alle Grenzen zu überwinden?


Raywen White lebt gemeinsam mit ihrem Mann im Raum Frankfurt am Main. Schon als Kind wurde ihr nachgesagt, sie habe eine lebhafte Fantasie. Diese hat sie sich glücklicherweise bis heute bewahrt. Denn erst in den letzten Jahren entdeckte die Diplominformatikerin ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Ganz besonders haben es ihr dabei die Genres Fantasy und Romance angetan, die sie in ihrem ersten Roman gekonnt miteinander verbindet.


Prolog
47 Kapitel
Epilog


"Entfachte Glut" hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen. Die Charaktere sind interessant, das World Building ist wirklich großartig, für mich waren die Hintergrundgeschichten der einzelnen Fantasywesen erfrischend neuartig und auch die Chemie zwischen den Protagonisten stimmt. Dennoch habe ich gerade im Mittelteil ein paar Kritikpunkte.

Die Liebesgeschichte von Kane und Tanja beginnt sehr unvorteilhaft - damit, dass er sie entführt, ohne ihr zu erklären, was er plant und wieso er das alles tut. Deshalb ist sie logischerweise sauer; mir hat hier gefallen, dass sie wirklich wütend war, versucht hat, sich nach Kräften zu wehren und dass sein Verhalten auch negative Konsequenzen hatte und nicht einfach übergangen wurde, aber die Autorin hat es dennoch geschafft, dass man merkt, wie sehr die beiden sich (fast schon gegen ihren Willen) zueinander hingezogen fühlen. Ihre Stimmungsumschwünge zwischen wütend/voll Hass und erregt gingen zwar ein bisschen schnell, waren aber insgesamt glaubwürdig und dieser Zwiespalt wird auch thematisiert, sodass ich damit kein Problem hatte. Generell war es überzeugend dargestellt, wie sie sich langsam näher gekommen sind und auch die intimen Momente waren gut geschrieben.
Allerdings muss ich sagen, dass ich ein großes Problem damit habe, wie die Sexualität teilweise eingesetzt wurde. Es gibt mehrere Männer, die versuchen, sich Tanja aufzudrängen und auch eine erotische Szene zwischen ihr und Kane ist meiner Meinung nach grenzwertig, da sie ihm mehr oder weniger hilflos ausgeliefert ist und er die Kontrolle über sich verloren hat. Hier habe ich mich ein bisschen unwohl gefühlt, aber auch das wurde thematisiert und hatte Konsequenzen, was ich wiederum gut fand. Trotzdem hätte man ruhig ganz auf die sexuelle Gewalt verzichten können.

Die Charaktere selbst sind vielschichtig und komplex, ebenso wie die einzelnen Motivationen. Ich mochte, dass Tanja alles versucht hat, um sich zu wehren und kein hilfloses Opfer zu sein, auch wenn ich sagen muss, dass Kane mir (obwohl er im Unrecht ist) die meiste Zeit um einiges sympathischer war... vermutlich, weil seine Hintergrundgeschichte mich mehr interessiert hat. Sie war mir aber auch keineswegs unsympathisch und die Nebenfiguren haben mir ebenfalls gefallen - ebenso wie die Gegenspieler, die auf jeden Fall bedrohlich und kompetent sind, sodass die Geschichte spannend bleibt. Sie wird auch in diesem Band nicht ganz aufgelöst; im nächsten Teil wird eine andere Liebesgeschichte im Mittelpunkt stehen, aber die übergreifende Handlung ist nicht beendet und ich bin schon neugierig, wie es weitergehen wird.

"Entfachte Glut" zieht sich im Mittelteil ein bisschen und mich hat gestört, dass der Heldin dauernd sexuelle Gewalt angedroht wurde, aber davon abgesehen hat mir das Buch gut gefallen. Die Welt, die die Autorin geschaffen hat, ist sehr interessant und ich bin gespannt, wie sie sie im nächsten Band weiter ausarbeiten wird.

Facebook-Seite der Autorin

Herzlichen Dank
_________________

... an Forever by Ullstein, die mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt haben.

Habt ihr das Buch bereits gelesen
und wenn ja, hat es euch gefallen?
Noch eine schöne Woche :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen