Donnerstag, 1. September 2016

Top Ten Thursday #276


Diese Woche lautet das Thema:

10 liebste Wälzer ab 500 Seiten


  1. Ein ganzes halbes Jahr | Jojo Moyes | 544 Seiten
  2. Dornenmädchen | Karen Rose | 896 Seiten
  3. Das verlorene Symbol | Dan Brown | 768 Seiten
  4. Splitterherz | Bettina Belitz | 632 Seiten
  5. Tintentod | Cornelia Funke | 768 Seiten
        
    
  1. Waringham-Saga (1): Das Lächeln der Fortuna | Rebecca Gablé | 1197 Seiten | 5 Sterne | Rezension
  2. Die 13½ Leben des Käpt'n Blaubär | Walter Moers | 704 Seiten | 5 Sterne
  3. Das Lied von Eis und Feuer (1): Die Herren von Winterfell | George R. R. Martin | 5 Sterne | 574 Seiten | Meinung
  4. Sevenwater (1): Die Tochter der Wälder | Juliet Marillier | 656 Seiten | 4,5 Sterne
  5. Jahrhundert-Trilogie (2): Winter der Welt | Ken Follett | 1024 Seiten | 4,5 Sterne
    Die Herren von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer, Band 1) von [Martin, George R.R.]    
Was habt ihr heute ausgesucht? Haben wir Bücher gemeinsam?
Wir freuen uns auf eure Kommentare und eure Beiträge.
Wir wünschen euch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Huhu,

    @Julia:

    Ein ganzes halbes Jahr war ja nicht so meins.

    Tintenherzreihe mochte ich sehr gern, aber nach dem 3. Lesen konnte ich nicht mehr so viel damit anfangen.

    @Kerstin:

    Von deinen Büchern kennn ich keins.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly,

      ich habe die Tintenherz-Reihe nur ein Mal gelesen, daher fand ich sie toll. Ob sie mir heute noch gefallen würde, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht ...

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
    2. ja beim ersten mal lesen fand ich sie auch noch toll, aber da hatte ich auch noch nicht so viel gelesen wie heute.

      Löschen
  2. Hallo ihr Beiden,

    Das verlorene Symbol fand ich damals auch klasse, das Buch von Karen Rose und Jojo Moyes habe ich auch gelesen. Warum ich ausgerechnet Jojo vergessen habe, ist mir ein Rätsel. :)

    Winter der Welt und die 13 1/2 Leben liegen noch auf dem SuB. Die Herren von Winterfell hab ich gelesen und ich habe mich echt schwer getan. Bisher habe ich mich noch nicht getraut, da weiter zu lesen, aber Teil 2 ist schon eingezogen. ;)

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      es ist schade, dass du Probleme mit "Die Herren von Winterfell" hattest... ich hatte auch 'Startschwierigkeiten', gerade wegen den vielen Namen, aber das hat sich Gott sei Dank gegeben. Die Reihe liegt allerdings bei mir auch auf Eis, ich habe nach Band 3 aufgehört... ich hatte damals keine Zeit zum weiterlesen und jetzt ist es schon wieder 3 Jahre her :/
      "Winter der Welt" und "Die 13 1/2 Leben" kann ich dir sehr empfehlen, beide Bücher fand ich toll :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  3. Hallo ihr zwei,
    "Das verlorene Symbol" fand ich damals nicht ganz so gut, wie die Bände davor - aber immer noch spannend. "Das Lied von Eis und Feuer" schlummert nach wie vor auf meinem digitalen SuB (ich glaube Band 1 - 7 ??) aber ich habe mich noch nicht rangetraut und "Der Winter der Welt" habe ich gelesen und fand es toll, aber rezensiert habe ich es nicht :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      "Das Lied von Eis und Feuer" kann ich dir sehr empfehlen, ich fand die ersten drei Bände wirklich gut :) Aber ja, es ist schon ein großes 'Projekt' und man braucht Zeit dafür...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  4. Hallo,

    eure Auflistung gefällt mir schon rein optisch sehr gut. Ich habe die Aufgabe mal von der Genre-Seite der histor. Romane her näher betrachtet. Nur der Potter fällt da außen vor.
    Karen Rose und dan Brown finde ich auch begnadet in dem was sie so schreiben.

    Hier ist meine Liste zu finden:

    https://sommerlese.blogspot.de/2016/09/top-ten-thursday-8.html?showComment=1472731496944#c7665735224151512421

    Liebe Grüße
    Barbara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      Karen Rose ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Ich habe alle ihre Bücher gelesen und warte sehnlichst auf die Veröffentlichung ihres neuen Buches im Herbst :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  5. Hallo ihr zwei ;-)
    "Ein ganzes halbes Jahr" habe ich gelesen und so gar nicht als Wälzer empfunden.
    "Winter der Welt" hingegen ist für mich ein typischer Wälzer. :D
    Sonnige Grüße und eine zauberhafte Restwoche wünsche ich euch. ;-)
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      bei 'Wälzer' denke ich irgendwie auch immer zuerst an dicke historische Romane, aber ich habe für die Aufgabe heute wirklich nur auf die Seitenzahl geachtet^^ "Ein ganzes halbes Jahr" habe ich auch nicht als Wälzer angesehen, obwohl es mit 500+ Seiten überdurchschnittlich dick ist.

      Dir auch noch eine schöne Woche :)
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  6. Huhu,

    von euren Listen kenne ich noch kein Buch. Splitterherz klingt aber eig nach meinem Geschmack. Das muss ich mir mal merken :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      "Splitterherz" ist auf jeden Fall ein sehr gutes Buch, ich kann es dir auch empfehlen :) Band 2 fand ich ebenfalls gut, aber nicht mehr so überragend wie Band 1. Band 3 habe ich leider noch nicht gelesen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  7. hey ihr Zwei :)

    ein ganzes halbes Jahr ist toll! Habe ich auch gar nicht mehr dran gedacht! Und Dan Brown ist auch bei mir vertreten :D

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nessa,

      "Ein ganzes halbes Jahr" ist ja auch nur knapp über 500 Seiten. Das kann man schon mal vergessen :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  8. Hallo liebe Julia, hallo liebe Kerstin!

    Ich freue mich, dass "Winter der Welt" auf einer eurer Listen vorkommt. Ken Follett ist ein wundervoller Autor und ich habe seine Saga bereits im Regal, allerdings noch ungelesen. Das muss ich schnell nachholen! :D Auch "Ein ganzes halbes Jahr" möchte ich gerne noch lesen.

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich mag Ken Follett auch sehr gerne :) Die Jahrhundert-Trilogie gefällt mir bisher sehr gut, aber ich habe erst Band 1+2 gelesen. Band 3 steht noch auf meinem SuB. Ich muss aber sagen, dass ich im ersten Band ein paar Einstiegsprobleme hatte, weshalb auch Band 2 auf der Liste steht.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  9. Hey ihr Zwei <3

    Gelesen habe ich bisher nur "Tintentod" und " Das verlorene Symbol" beide waren gut, aber bis auf meine Liste habe sie es heute nicht geschafft :)
    "Das Lächeln der Fortuna" liegt noch auf meinem SuB ;)

    Liebe Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      "Das Lächeln der Fortuna" kann ich dir wirklich sehr empfehlen, es war ein sehr guter historischer Roman, den ich trotz der Länge schnell lesen konnte. Aber klar, man braucht schon Zeit für fast 1200 Seiten...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  10. Hi ihr Beiden,

    von eurer Liste habe ich auch schon einige Bücher gelesen. "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" und die Buchreihe zu Game of Thrones möchte ich auch irgendwann noch lesen.

    LG
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      sowohl "Die 13 1/2 Leben" als auch "Das Lied von Eis und Feuer" kann ich empfehlen; die Reihe gefällt mir sehr gut, auch wenn ich bisher erst 3 der Bücher gelesen habe, und "Die 13 1/2 Leben" ist eines meiner Lieblingsbücher.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  11. Liebe Julia, liebe Kerstin,

    eine tolle Liste, das ein oder andere Buch habe ich selbst gelesen, bzw. liegt es noch auf meinem Sub!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      danke für deinen Kommentar :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  12. Hallo die Damen :)

    "Ein ganzes halbes Jahr" fand ich auch toll und "Winter der Welt" habe ich als Hörbuch in sehr guter Erinnerung. Gemeinsamkeiten haben wir zwar keine, aber das muss ja nicht unbedingt sein.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      das stimmt - wenn es keine Gemeinsamkeiten gibt, ist auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass man interessante neue Bücher entdeckt :)
      Das hat bestimmt ewig gedauert, das Buch anzuhören, oder?

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  13. Hallo ihr zwei,
    gelesen habe ich von euren Büchern noch keins.
    Winter der Welt steht aber durchaus noch auf der Liste der Bücher, die ich irgendwann lesen wollen würde, wenn ich dann mal Zeit finde ;)
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ach ja, das Zeitproblem... das kenne ich nur so gut. Im Moment habe ich gefühlte 100 Bücher, die ich alle gerne sofort lesen würde... aber leider geht das ja nicht^^ "Winter der Welt" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, ebenso den ersten Band (auch wenn der mir nicht ganz so gut gefallen hat).

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  14. Hey ihr beiden :D

    Von eurer Liste habe ich leider nur Tintentod gelesen und das war echt ein grandioses Buch :D
    Viele andere kenne ich aber vom sehen :)

    Liebe Grüße
    Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      Tintentod mochte ich auch sehr gerne, obwohl die ganze Reihe einfach sehr stark war :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  15. Huhu ihr Beiden,

    ihr habt ne tolle Liste erstellt, von der ich auch viele Bücher schon gelesen habe. Ein ganzes halbes Jahr wäre auch auf meiner Liste vertreten gewesen, wenn ich es nicht bewusst weg gelassen hätte, da es so oft im TTT auftaucht.
    Gelesen hab ich sonst noch Das verlorene Symbol (fand ich ganz gut, aber nicht den besten Teil der Reihe), Splitterherz (Ein toller Anfang, aber leider waren die Folgebände viel schwächer), Tintentod (Gute Reihe), Die Herren von Winterfell (toll, aber irgendwie finde ich die Serie noch besser) und natürlich die Tochter der Wälder.
    Ich finde es schön, dieses tolle Buch auch auf einer anderen Liste zu entdecken!!
    Die Jahrtrilogie von Ken Follet hab ich angefangen, aber abgebrochen, da sie mir irgendwie überhaupt nicht zugesagt hat.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      bei "Splitterherz" ist meine Meinung deiner ähnlich - ich fand Band 1 toll und Band 2 schwächer. Zu Band 3 bin ich irgendwie nicht mehr gekommen... Mit der Serie zu "Das Lied von Eis und Feuer" kann ich leider nichts anfangen, da sie mir zu brutal ist (beim Lesen macht es mir weniger aus als beim Sehen) und auch, weil die ganzen Änderungen, von denen ich gehört habe, mich ein bisschen stören.
      "Tochter der Wälder" fand ich auch großartig, ich hoffe nur, die Folgebände können mithalten :)
      Wann hast du sie denn abgebrochen? Ich muss sagen, dass ich beim ersten Band auch Einstiegsschwierigkeiten hatte...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  16. Hallo ihr beiden,

    eine tolle Liste ist das von euch - total bunt gemischt!

    Besonders freue ich mich über Sevenwater (1): Die Tochter der Wälder - das Buch habe ich auf dem SuB, weil Damaris so davon geschwärmt hat - ich hoffe, ich finde auch die Zeit dafür und kann es genießen.

    Die Bücher von Ken Follett möchte ich auch gerne mal lesen, ebenso die Herren von Winterfell.

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      "Die Tochter der Wälder" kann ich dir sehr empfehlen - ich hatte mich wirklich gefragt, ob man aus einem so kurzen Märchen einen langen Roman machen kann und ja, man kann. Das Buch ist toll und ich wünsche dir viel Spaß :)
      Die Bücher von Follett und "Die Herren von Winterfell" kann ich dir auch empfehlen. Ich habe zwar noch bei weitem nicht alles von Follett gelesen, aber was ich gelesen habe, mochte ich.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  17. Hallo ihr zwei,

    von euren Büchern kenne ich kein einziges, bzw. habe noch keines davon gelesen. "Ein ganzes halbes Jahr" sollte ich wohl langsam einmal lesen, weil scheinbar JEDER davon begeistert ist.
    Und meine Want-to-Read-Liste wächst und wächst ^^

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiana,

      ich denke "Ein ganzes halbes Jahr" ist Geschmackssache. Ich mochte es ganz gerne, habe den ganzen Hype darum trotzdem nicht verstanden. Ein wunderschönes Buch, klar, aber es gibt genauso viele andere schöne Bücher, die nicht so einen Hype genossen haben ... :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  18. Hi!

    Von euren Listen kenne ich einige! "Ein ganzes halbes Jahr" hat mir super gefallen, obwohl ich ja eigentlich kein Liebesroman Fan bin.

    "Das verlorene Symbol" ist mein Lieblingsband aus der Robert Langdon Reihe und die Tintentrilogie liebe ich sowieso ♥

    "Das Lächeln der Fortuna" hab ich auch auf meiner Liste- die Waringham Reihe ist so genial, aber mir fehlt leider immer noch der letzte Band. Die GoT Reihe ist auch mega und ich warte sehnlichst auf Fortsetzung!!!
    Nur mit Walter Moers Büchern kann ich leider nicht ganz so viel anfangen.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich habe bisher leider nur "Das Lächeln der Fortuna" gelesen, aber die nächsten drei Bände der Reihe habe ich schon hier. Mal schauen, wann ich dazu komme :)
      Ach ja... ich hoffe wirklich, dass George R. R. Martin mal die Reihe weiter veröffentlicht. Ich weiß, dass die Serie ihn schon überholt hat, aber da Bücher und Serie nicht identisch sind, sollte er sich echt mal sputen. Nicht, dass er stirbt, bevor die Reihe beendet ist :/

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  19. Halli hallo!

    "Splitterherz" und "Tintentod" waren wirklich toll. Hatte auch kurz überlegt, diese mit in die Liste zu nehmen. Gibt schon echt viele schöne Wälzer. :)

    "Das Lächeln der Fortuna", den Käptn Blaubär und GoT hab ich auch. :)

    LG
    Lalapeja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Mir ist die Auswahl diesmal nicht ganz so schwer gefallen, da ich selten Bücher lese, die länger als 500 Seiten sind. Nicht, dass ich es mir explizit aussuchen würde, aber so zwischen 350 und 400 Seiten sind mir die liebsten :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  20. hey :)

    Also erst mal freue ich mich über unsere Gemeinsamkeit, Julia. Splitterherz ist ja nicht jedermanns Fall, aber ich finde es super. An Dan Brown habe ich gar nicht gedacht, aber er gehört zu den wenigen Thriller-Autoren, die ich wirklich gerne lese.
    Was ich nicht vergessen habe, aber da war die Liste schon voll, war GoT. Das fand ich auch super.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      Splitterherz fand ich auch toll. Auch wenn ich leider die Reihe nicht weitergelesen habe. Ich nehme es mir immer mal wieder vor, aber es ist schon Jahre her, dass ich Splitterherz gelesen habe ... Ich bin nicht so der Fan von Re-Read, daher habe ich die Befürchtung, dass ich mit Teil 2 und 3 nicht mehr wirklich was anfangen könnte :/

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen