Sonntag, 18. September 2016

Bücher von der Wunschliste | L


Einen wunderschönen guten Tag, ihr Lieben :)


Auch heute stellen wir euch eine kleine Auswahl aus unseren Wunschlisten vor - diese Woche Titel mit dem Buchstaben „L“. Viel Spaß!



"Oldtimer"


Liebe ist was für Idioten. Wie mich. | Sabine Schoder
Fischer | Broschiert | 352 Seiten | 23. Juli 2015 | ISBN – 978-3733501518

Inhalt
Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht. Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet. Wirklich. Kein großes Ding. So was passiert. Aber ausgerechnet ihr? Nein! Ganz. Sicher. Nicht. Oder vielleicht doch?

Die Bewertungen zu diesem Buch sind top. Daher will ich dieses tolle Werk auch unbedingt haben.

Aktuelles Buch


Liebe ohne Punkt und Komma | Jodi Picoult & Samantha van Leer
Boje | Hardcover | 336 Seiten | 11. März 2016 | ISBN – 978-3414824462

Inhalt
Es könnte das perfekte Happy End sein: Delilah und Oliver, der Prinz, der buchstäblich einem Märchen entsprungen ist, können endlich zusammen sein. Doch so einfach ist es leider nicht. Olivers Verschwinden hat die Märchenwelt ins Chaos gestürzt. Das Buch wehrt sich gegen diesen heftigen Eingriff und fordert seine eigentliche Geschichte zurück. Doch was wird dann aus Delilah und Oliver? Wird er je bei ihr in der realen Welt leben können, für immer?

Das Cover finde ich nichts besonderes und doch konnte es mich ansprechen. Daher ist das Buch direkt auf meine Wunschliste gelandet.

Neuerscheinung


Little Secrets: Lügen unter Freunden | M.G. Reyes
HarperCollins | Taschenbuch | 304 Seiten | 10. Oktober 2016 | ISBN – 978-3959670654

Inhalt
Es klingt wie die Erfüllung eines Traums: Vier Mädchen und zwei Jungs ziehen in ein Haus am Venice Beach. Die Vormundschaft ihrer Eltern sind sie los. Jetzt liegt die große Freiheit vor ihnen. Und so wird die WG zu ihrer neuen Familie. Aber alle sechs haben ein dunkles Geheimnis – das Starlet, die Hackerin und der Sportstar genauso wie die Musikerin, das brave Mädchen und der Außenseiter. Als eine brisante Lüge auffliegt, beginnt ein gefährliches Spiel, bei dem bald jeder seine eigene Haut retten will …

Ich finde, dass sich sowohl der Titel, als auch der Klappentext toll anhören.


"Oldtimer"


Lycidas (Uralte Metropole #1) | Christoph Marzi
Heyne | Taschenbuch | 864 Seiten | 1. Dezember 2004 | ISBN – 978-3453530065

Inhalt
Als die kleine Emily eines Nachts Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird – das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht.

Dieses Buch steht schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste, ich sollte es mir endlich einmal besorgen. Leider gibt es ja jetzt neue Auflagen mit einem hässlichen Cover...

Aktuelles Buch


Lasst uns schweigen wie ein Grab | Julie Berry
Thienemann-Esslinger | Taschenbuch | 304 Seiten | 17. September 2014 | ISBN – 978-3522201995

Inhalt
Als aus heiterem Himmel die Direktorin und ihr Bruder beim Sonntagsessen vor ihren Augen tot vom Stuhl fallen, haben die sieben Schülerinnen des St. Etheldra Mädcheninternats die Wahl: Entweder erzählen sie von den Todesfällen und werden nach Hause geschickt, oder sie vertuschen den Vorfall und haben die fantastische Chance, das Mädcheninternat selbst zu führen - ganz ohne die Kontrolle von Erwachsenen!
Also schaufeln sie den beiden ein Grab im Garten und pflanzen einen hübschen Kirschbaum darauf. Doch das ist erst der Anfang. Für ihren Traum von der eigenen Schule verstricken sich die Mädchen in ein fulminantes Netz aus raffinierten Lügen, während der Mörder noch frei herumläuft.

Ich mag ungewöhnliche Geschichten und dieses Buch passt auf jeden Fall zu diesem Kriterium.

Neuerscheinung


Lady Moonshine | R.M. Schroeder
Knaur | Taschenbuch | 512 Seiten | 1. Februar 2017 | ISBN – 978-3426517864

Inhalt
Mallory Kendrick träumt den amerikanischen Traum von einem besseren Leben, doch auf ihrer kleinen Farm in Virginia, wo sie mit Vater und Bruder lebt, reicht es gerade fürs Nötigste. Es ist die Zeit der Prohibition, und Mallory entdeckt ein besonderes Talent: Bald schon ist sie für ihren ausgezeichneten Whisky als ›Mallory Moonshine‹ bekannt und gerät immer mehr in den Sog einer schillernden Halbwelt. Aus der abenteuerlustigen jungen Schwarzbrennerin wird eine Getriebene, die ihren Weg finden muss und schließlich ganz eigene Ziele verfolgt inmitten zwielichtiger Verehrer, den Hütern des Gesetzes und skrupellosen Gangsterbossen im verruchten Kosmos der Zwanziger Jahre …

Die Epoche ist für mich sehr interessant und die Geschichte hat auf jeden Fall Potential.

Habt ihr eines dieser Bücher schon gelesen
und wenn ja, wie hat es euch gefallen?
Oder steht etwas auf eure Wunschliste?

Auf eure Kommentare freuen wir uns schon.

Kommentare:

  1. Huhu Julia,

    Liebe ohne Punkt und Komma hab ich schon gelesen, aber ganz meins war es nicht. Den ersten Teil fand ich wesentlich besser.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly,

      gut zu wissen, dass es einen ersten Teil gibt. Danke für den Hinweis :D

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Huhu ihr beiden!

    Ich habe gerade mal nachgeguckt. Der erste Teil von "Liebe ohne Punkt und Komma" heißt "Mein Herz zwischen den Zeilen". Klingt eigentlich nach ner tollen Grundidee, allerdings weiß ich nicht, ob es nicht etwas kitschig ausfällt.
    "London" von Christoph Marzi ist erst letzte Woche auf meinen SuB gewandert. Wenn der mir gefallen sollte, wird wohl auch "Lycidas" folgen. Der Klappentext klingt ja auch spannend. Das neue Cover kommt wirklich nicht ans alte ran, aber es könnte schlimmer sein.
    "Lasst uns schweigen wie ein Grab" klingt ja auch sehr originell. Das wandert auf meine Wunschliste.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      "London" wollte ich mir eigentlich auch besorgen, aber nachdem ich gesehen habe, dass es zu der Reihe gehört, habe ich es mir anders überlegt. Ich fange dann lieber von vorne an :) Stimmt, das neue Cover könnte schlimmer sein, aber die alten sind trotzdem schöner.
      Freut mich, dass das Buch dich interessiert :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen