Dienstag, 23. August 2016

Gemeinsam Lesen #178

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Die Magie der Namen
von Nicole Gozdek
Ich bin auf Seite 148 von 368. 
(hier gibt es Infos zum Buch)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Hast du einen Feind entdeckt?", fragte ich so leise, dass sich Rustan zu mir herüber beugen musste, um mich zu verstehen." // Seite 148
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch ist wirklich toll. Ich hatte Angst, zu viel zu erwarten, aber bisher wurde meine Erwartungen nicht enttäuscht. Es ist spannend, ein tolles Setting und sehr gute und durchdachte Charaktere. Ich mag das Buch sehr :)

4. Hast du eine Mindest- oder Höchstmenge an Seiten, die du liest?

Nein, ich habe schon jede Länge von Büchern gelesen. Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr noch "Der Übergang" von Justin Cronin mit 1024 Seiten zu lesen. Auch einige eShorts stehen noch auf meiner To-Read-Liste.


Die Seelenwärter

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Die Seelenwärter" von Christiane Gref & Meike Schwagmann und bin auf Seite 117/380. Hier gibt es Informationen über das Buch.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Die Nacht war schon weit vorangeschritten, als Unterinspektor Weiland heimkam."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich kann nicht wirklich viel über das Buch sagen, weil ich erst ein knappes Drittel gelesen habe, aber bisher ist es ganz gut. Dass das Setting eine frühneuzeitliche Universität ist und dort mysteriöse Dinge geschehen, macht das ganze interessant. Es ist fast ein bisschen wie ein historischer Krimi.


4. Hast du eine Mindest- oder Höchstmenge an Seiten, die du liest?

Nein, ich lese Bücher jeder Länge. (Allerdings achte ich ein wenig auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, beispielsweise würde ich keine 15 oder 20 Euro für gerade mal 100/200 Seiten bezahlen.)

Was lest ihr gerade so? :)
Wir wünschen euch noch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Hey ihr Beiden :)

    Von Julia's Buch habe ich mittlerweile schon sooo viel gutes gehört, dass ich es mir auch bald mal zulegen sollte ;)
    Das Buch von Kerstin kenne ich leider noch. Viel Spaß euch zwei noch beim Lesen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      ich habe Die Magie der Namen gestern fertig gelesen und kann es auf jeden Fall empfehlen! :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Huhu ihr beiden!

    "Die Magie der Namen" steht auf meiner Wunschliste, allerdings schon länger und ist mir schon fast wieder in Vergessenheit geraten.
    "Die Seelenwärter" klingt auch sehr interessant. Bisher habe ich noch keinen historischen Roman gelesen, der an einer Universität spielt.
    Wie ihr schränke ich mich bei der Länge der Bücher auch nicht ein. Eigentlich bevorzuge ich dickere Bücher sogar, aber generell lese ich Bücher jeglicher Seitenzahl.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich hatte vorher auch noch keinen historischen Roman gelesen, der an einer Universität spielt. "Die Seelenwärter" hat mir in dieser Hinsicht sehr gefallen, man bekommt einen guten Einblick in das Leben eines Medizinstudenten.
      Von dickeren Büchern hat man mehr und kann länger darin schmökern :) Ich habe aber auch schon sehr gute dünne Bücher gelesen. Es kommt finde ich auch immer darauf an, was einem Autor mehr liegt - manche können fantastische Wälzer schreiben, während andere bei Kurzgeschichten super sind. Einige können auch beides.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  3. Hallo Julia

    Die Magie der Namen liegt auf meinem SuB!

    Hallo Kerstin

    Die Seelenwärter klingt nach Gänsehaut.

    Julia, der Übergang ist klasse!!!!

    Kerstin, bei Frage 4 bin ich mit dir einer Meinung. Sagen wir fast einer Meinung. Ich kauf manchmal auch ein dünnes, teures Buch wenn es mich total interessiert. Kommt aber selten vor.

    Liebe Grüße an Euch, Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      nicht direkt Gänsehaut, aber ich muss sagen, dass die Einblicke in die Behandlung von und den Umgang mit Geisteskranken beklemmend waren...
      Ich habe auch einmal (soweit ich mich erinnere) ein Buch gekauft, das in dieser Hinsicht sehr überteuert war... "Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown". Band 1 war großartig (das Buch kann ich sehr empfehlen), also wollte ich Band 2 unbedingt haben, obwohl es nur 128 Seiten hatte und 12 Euro kostete...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  4. Huhu!

    Über "Die Magie der Namen" habe ich schon ganz unterschiedliceh Meinungen gehört, ich möchte das Buch aber auf jeden Fall noch lesen. :-)

    "Die Seelenwärter" habe ich mir gerade näher angeguckt, und das klingt wirklich seht interessant! Ich mag historische Krimis sehr gerne.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich mag historische Krimis auch sehr gerne :) "Die Seelenwärter" ist aber eher eine Mischung aus historischem Roman und historischem Krimi. Es gibt ein Verbrechen, das untersucht und aufgeklärt wird, aber das Studentenleben des Protagonisten spielt eine genauso große Rolle. Ich muss aber sagen, dass ich diese Einblicke auch sehr interessant fand.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  5. Hi!

    Das erste Buch kenne ich vom sehen und hören. Es steht aber noch auf meiner Liste und wollte es erst holen, wenn mein SuB etwas dünner geworden ist. ;)

    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,

      ich habe das Buch gestern fertig gelesen und kann es auf jeden Fall empfehlen. Vielleicht magst du es ja doch früher kaufen? :P

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  6. Hallo ihr beiden,

    Preis- / Leistungsverhältnis finde ich auch sehr wichtig. Mir ist klar ,dass kleine Verlage ihre Bücher nicht für 8,99 € raushauen können, aber da überlege ich echt zweimal, ob ich mir das Buch kaufe.

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja... es tut mir dann auch wirklich leid, wenn ich ein gut klingendes Buch nicht gleich kaufen kann, aber wenn ein recht dünnes Taschenbuch fast 20 Euro kosten soll, ist es mir einfach nicht wert, auch wenn ich die Probleme des Verlags verstehen kann :/ Teure Bücher lasse ich mir deshalb schenken.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  7. Huhu,

    beide deiner Bücher klingen sehr interessant und ich bin schon auf deine Rezensionen gespannt. Viel Spaß noch beim Lesen :)

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      Julia wird "Die Magie der Namen" hier auf dem Blog rezensieren, aber zu "Die Seelenwärter" wird es hier leider keine Rezension geben. Du kannst meine Meinung zu dem Buch hier nachlesen, wenn du Interesse hast.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  8. Hallo ihr beiden, :)
    Julias Buch habe ich schon des Öfteren gesehen, aber so richtig spricht es mich nicht an.
    Kerstins Buch klingt sehr interessant. Ich schaue es mir auf jeden Fall mal näher an. :)
    Viel Spaß noch beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      "Die Seelenwärter" kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Ich hatte ein paar kleinere Probleme damit, fand das Buch aber im Großen und Ganzen gut und gerade die Einblicke in das Studentenleben waren, neben dem 'Rätsel', das gelöst werden musste, interessant.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  9. Hey,
    tolle Bücher! :)
    Hatte bei der letzten Frage dieses mal so kleinere Problemchen, hab sie aber glaub ich doch noch ganz gut hinbekommen. :D Kannst gerne vorbeischauen, wenn du Lust hast. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      die letzte Frage konnte ja auch auf viele verschiedene Möglichkeiten interpretiert werden^^

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  10. Huhu,

    eure Bücher kenne ich leider beide nicht.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      zumindest mein Buch ist ja auch sehr unbekannt. Ich bin auch nur zufällig beim Stöbern auf Amazon darauf gestoßen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  11. Hallo Ihr Beiden,
    also das Buch von Julia finde ich echt sehr interessant. Das andere von Kerstin ist leider im Moment nicht so meins. Ich lese gerade "Sieben Nächte in Tokio" von Cecilia Vinesse. Das Buch erscheint in wenigen Tagen und ich durfte es vorablesen. Bisher finde ich es gut. Es ist eine Teenagerstory über Freundschaft, Familie, Abschied nehmen und der ersten Liebe.

    Mein Beitrag: https://katis-buecherwelt.blogspot.de/2016/08/aktuell-gemeinsam-lesen-3.html

    Ganz liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich habe zu dem Buch auch schon ein paar begeisterte Stimmen gehört :) Hoffentlich wird es dir auch weiterhin gefallen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  12. Hallo ihr Beiden,
    Das Buch "Die Magie der Namen" subbt bei mir und ich bin wirklich gespannt, wann ich es mal lesen werde. Dauert sicherlich noch. Aber wenn wird man ja anhand dieser absolut tollen Aktion Bericht von mir bekommen :-)

    Ganz viele liebe Grüße

    Betti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betti,

      ein wirklich gutes Buch. Ich kann es empfehlen :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  13. Huhuu ihr Beiden,

    auch wenn die beiden Bücher nicht so meins sind (die Geschmäcker sind halt verschieden), wünsche ich euch noch ganz viel Spaß damit! :-)

    Ein richtiges Leselimit habe ich eigentlich nicht, höchstens die Wunschvorstellung etwa 100 Seiten am Tag zu schaffen. Aber das klappt auch nicht immer und ist auch nicht schlimm!
    Und zu dick kann ein Buch ohnehin nicht sein! ;-)

    LG
    Babs
    bookish-heart-dreams

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      danke :) Mein Buch hat mir bis zuletzt gut gefallen.
      Wunschvorstellungen hat glaube ich jeder :) Manchmal kann man sie erfüllen, manchmal leider nicht, aber du hast recht - wenn es nicht klappt, ist es auch nicht schlimm. Außer vielleicht wenn man ein Buch von der Onleihe hat und es dringend zurückgeben muss, aber Zeitmangel hat...
      Das stimmt, ein Buch kann höchstens zu schwer/unhandlich für den Transport sein.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  14. Hallo Ihr Zwei,

    vielen Dank für Euren Besuch auf meinem Beitrag.

    Leider sagen mir Eure beiden Bücher nicht wirklich zu. Früher habe ich bei dicken Büchern ganz schön geschluckt. Aber die Erfahrung hat mir gezeigt, dass auch ein dickes Buch irgendwann ausgelesen ist :-) Daher schrecken sie mich nicht mehr ab. Aber mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein guter Ansatz, da muss man schon manchmal aufpassen!

    Ich wünsche Euch einen schönen Abend, liebe Grüße, Elke.

    PS: Morgen hat mein Blog Geburtstag, den 2.ten schon. Es gibt ein Interview und ein kleines Gewinnspiel und einige interessante Infos. Schau mal rein, ich würde mich freuen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      mein Buch ist wirklich unbekannt, ich bin nur zufällig darauf gestoßen, als ich auf Amazon nach etwas anderem gesucht habe^^ Ich war überrascht, dass meine Onleihe es dann hatte...
      Mich schrecken dicke Bücher ebenfalls nicht ab, wenn die Geschichte gut klingt :) Es kommt (finde ich) immer darauf an, wie ein Buch geschrieben ist. Ich hatte schon dünne Bücher, die sich im Mittelteil gezogen haben und bei denen ich nicht motiviert war, weiterzulesen, dafür aber auch Wälzer, die ich problemlos runterlesen konnte.

      Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Wir werden auf jeden Fall vorbeischauen.
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  15. Huhu ihr zwei

    Eure Bücher kenne ich nur vom sehen her, sie sagen mir beide aber nicht so zu. Bin trotzdem auf eure Meinungen gespannt!

    Besser spät, als nie, HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      mein Buch kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Der 'Krimi'-Anteil war spannend und die Einblicke in das Studentenleben fand ich interessant. Meine Meinung kannst du, wenn du willst, hier nachlesen. Julia wird ihr Buch hier auf dem Blog rezensieren, sobald sie fertig ist :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  16. Hallo =)

    "Die Seelenwärter" klingt interessant. Es erinnert mich an "Der Name der Rose" von Umberto Eco :) Obwohl der Klappentext fand ich ein bisschen verwirrend aber historische Krimis machen mich immer sooo neugierig *o*

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche :)

    Liebe Lesegrüße,
    Lumina ^o^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      "Der Name der Rose" möchte ich auch irgendwann noch lesen :)
      "Die Seelenwärter" ist nicht direkt ein historischer Krimi, sondern eher eine Mischung aus historischem Roman/historischem Krimi. Es gibt ein Rätsel, das gelöst werden muss, und Ermittlungsarbeit, aber auch das Studentenleben des Protagonisten spielt eine wichtige Rolle. Ich kann dir das Buch aber empfehlen, es hat mir ganz gut gefallen.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  17. Huhu ihr beiden,

    Julias Buch steht auf meine Wuli. Hab hier so viel gutes von gehört. Kerstins kenne ich nicht. Wünsche euch beiden aber noch ganz viel Spaß beim lesen :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    Ps: Auf meinem Blog gibt es zur Zeit ein Blinddate Gewinnspiel. Vielleicht mögt ihr ja teilnehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      danke! Mir hat mein Buch bis zuletzt gut gefallen.
      Wir werden uns das Gewinnspiel auf jeden Fall mal anschauen :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  18. Hallo ihr zwei,

    wow, Julia, da hast du dir noch mit "Der Übergang" einiges vorgenommen. Bei mir steht es auch noch ungelesen herum, aber mich schreckt noch die Seitenzahl etwas ab *.*

    Ich würde mir auch nie ein Buch mit wenigen Seiten ums teure Geld kaufen. Höchstens, es ist eine wunderschöne und seltene Schmuckausgabe, aber da das noch nicht eingetroffen ist...tjaa ;P

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiana,

      mich hat "Der Übergang" deswegen auch immer abgeschreckt, aber der dritte Teil der Trilogie erscheint im Oktober (?) und deswegen wollte ich es mir mal vornehmen :) Ist schon ein dickes Buch :D Genauso wie der zweite Teil :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  19. Hallo Julia und Kerstin,

    danke für euren Besuch bei mir! Mit "Die Magie der Namen" habe ich auch schon mal geliebäugelt, freut mich, dass es dir gefällt, Julia!
    Den "Übergang" hatte ich auch schon mal in den Händen, aber nach kurzer Zeit aufgegeben. War doch nicht so meins. Ich hoffe, dass es dir besser gefällt als mir!
    Das Seelenwärterbuch kenne ich leider nicht, klingt aber interessant.
    Ansonsten achte ich bei Büchern auch auf das Preis/Leistungsverhältnis und nehme am liebsten dicke für wenig Geld :-)

    Liebe Grüße von Conny :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      das habe ich bei "Der Übergang" schon oft gehört. Entweder man mag es oder nicht. Ich hoffe, dass es mir gefallen wird. Alleine schon wegen der Seitenzahl :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  20. Guten Morgen ihr beiden,

    @Kerstin - dein Buch kenne ich nicht. Komme aber mit historischen Romanen allgemein nicht sehr gut klar. Wünsche dir aber viel Spaß beim Lesen

    @Julia - Dein Buch klingt echt interessant, das wird mal auf meine Merkliste wandern. Auch dir viel Spaß beim Lesen.

    Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Martin,

      ich habe das Buch gestern beendet – und kann es definitiv empfehlen. Ein tolles Buch. Rezension folgt! :)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  21. Hallo ihr Zwei!:)
    Ich kenne eure aktuellen Bücher noch gar nicht, aber ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Lesen!
    Und ich finde euren Header wunderschön *-*
    Liebe Grüße, Bekky <3
    http://weareinfiniteee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      vielen Dank :) Wir fanden unsere Bücher beide gut.
      Danke!

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  22. Hallo ihr Beiden,

    "Die Magie der Namen" habe ich auch schon gelesen und es hat mir sehr gut gefallen! "Der Seelenwächter" kenne ich noch nicht, aber wenn es in die Richtug "historischer Krimi" geht, ist es bestimmt sehr spannend.
    Ich wünsche euch noch viel Spaß mit den Büchern. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja, das Buch war spannend :) Aber ich fand auch die Informationen über das 'normale' Studentenleben der Zeit sehr interessant.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  23. Hallo Julia,

    " Die Magie der Namen", dieses Buch hatte ich schon in den Händen aber es kam dann doch nicht mit nach Hause, ich konnte mich nicht entscheiden und inzwischen reizt mich das Buch auch gar nicht mehr. Aber dir wünsch ich natürlich weiter viel Spass am Buch.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,

      ich mochte das Buch sehr gerne. Vielleicht einfach mal in die Leseprobe reinlesen. Kann ja sein, dass es dich dann wieder reizt? Ansonsten gibt es ja noch genug andere Bücher, die da draußen auf uns warten :D

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  24. Hallo Ihr Zwei,
    mir geht es da wie euch ... ich lese eigentlich auch Bücher egal wie viele Seiten, solange die Geschichte mich reizt ;)
    "Die Magie der Namen" habe ich auch schon auf meinem Reader, aber noch nicht gelesen und das andere Buch kenne ich leider noch nicht, klingt allerdings sehr interessant und werde ich mir wohl mal näher betrachten ... ich bin sehr auf eure abschließende Meinung gespannt ;)

    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandys Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich kann dir "Die Seelenwärter" auf jeden Fall empfehlen. Ich hatte ein paar Probleme mit dem Protagonisten (er war mir ein bisschen zu unbedarft), aber die Geschichte war interessant, sowohl in Bezug auf die historischen Hintergründe als auch in Bezug auf den Krimi-Aspekt. Die Auflösung der mysteriösen Begebenheiten war auch gelungen. Für mich ist es ein gutes 3,5 Sterne-Buch.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  25. Hallo ihr zwei,

    mir geht es wie Kerstin, ich bin bei zu dünnen Büchern oft auch geizig und sehe es nicht ein dafür mehr als 10 Euro auszugeben. Manchmal frage ich mich, ob ich da nicht zu engstirnig bin und vielleicht eine tolle Geschichte verpasse.

    Liebe Grüße
    Culala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja, das habe ich mich auch schon gefragt... deshalb setze ich solche Bücher auf meine Wunschliste und schaue gelegentlich, ob ich sie gebraucht bekommen kann :) Und manchmal gibt es sie auch in der Onleihe, sodass ich sie wenigstens lesen kann.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  26. Guten Morgen ihr Zwei :)

    Ich kenne nur "Die Magie der Namen" und das konnte mich, nach einem etwas holprigen Start, dann doch auf ganzer Linie überzeugen :) Ich wünsche euch noch viel Spaß mit euren Büchern ♥

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen