Dienstag, 12. Juli 2016

Gemeinsam Lesen #172

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Bobby
von Eddie Joyce
Ich bin auf Seite 121 von 416. 
(hier gibt es Infos zum Buch)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Da waren ein paar Streicheleinheiten nötig, ein bisschen Händchenhalten, alles wird wieder gut, ei, ei, und Dominic brauchte Peter als Adjutanten für die Sitzung." // Seite 121

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bobby ist ein sehr interessantes Buch über 9/11 und wie eine Familie mit dem Tod eines Sohnes, Bruders, Ehemanns, Vaters zurechtkommt. Bisher gefällt es mir sehr gut.

4. Welches deiner bisherigen Bücher wich von der Handlung oder der Erwartung bisher am meisten vom Klappentext ab?
Winter und Schokolade
von Kate Defrise
(hier gibt es Infos zum Buch)

Winter und Schokolade hat mich nicht wirklich enttäuscht – eine Rezension gibt es hier. Es war ein schönes Buch mit vielen tollen Charakteren und einer tollen Geschichte mit vielen kleinen, tollen Einzelheiten, allerdings haben der Titel, das Cover und der Klappentext mir ein andere Geschichte versprochen und daher war ich dann doch ein wenig ernüchtert. Zeitverschwendung war es allerdings nicht.



Robert Galbraith | Der Seidenspinner

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Der Seidenspinner" von Robert Galbraith und bin auf Seite 352/672.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Dick eingemummt stieg Robin am nächsten Morgen um fünf Uhr in eine der ersten U-Bahnen des Tages."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin seit der letzten Woche leider nicht viel weiter gekommen, da ich nicht viel Zeit hatte... aber der Fall ist immer noch gut ;)


4. Welches deiner bisherigen Bücher wich von der Handlung oder der Erwartung bisher am meisten vom Klappentext ab?


"Noir" von Olivier Pauvert war für mich eine große Enttäuschung. Ich hatte eine Art Dystopie erwartet und zu sehen, wie der 'unschuldige Mann' gegen die Regierung vorgeht. Stattdessen war die Geschichte einfach abgedreht, ich hatte nicht mit den Science Fiction-Elementen gerechnet und es war sehr brutal – womit ich hätte rechnen sollen, aber leider hatte ich die Bezeichnung Heyne Hardcore nicht wahrgenommen, bevor ich mit dem Buch fertig war.

Wir wünschen euch noch einen schönen Tag!
Schaut doch bald wieder bei uns vorbei.

Kommentare:

  1. Huhu ihr beiden,

    tolle Lektüren habt ihr da. Ich habe beide noch nicht gelesen, aber vor allem auf die von Robert Galbraith wäre ich neugierig. Wie schreibt "er" denn so? Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen :)

    Vielleicht habt ihr ja Lust, auch mal bei mir vorbeizuschauen?
    Hier geht’s zu meinem Beitrag :)


    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich finde die Krimis, die Rowling unter ihrem Pseudonym schreibt, gut. Im ersten geht es ziemlich viel um Klatsch und Tratsch, aber die Ermittlungen waren gut geschrieben und der Fall war spannend. Der zweite hat ebenfalls einen guten Fall und der Hauptcharakter ist ein interessanter Charakter. Das einzige, was mich ein wenig stört, ist, dass es so wirkt, als würden die Funken zwischen den beiden Protagonisten sprühen... aber sonst ist es lesenswert.
      Danke, werden wir (hoffentlich) haben :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen