Dienstag, 21. Juni 2016

Gemeinsam Lesen #169

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Göttlich verdammt (1)
von Josephine Angelini
Ich bin auf Seite 301 von 496. 
(hier gibt es Infos zum Buch)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Wo gehst du hin?" fragte Claire und versuchte, Helen mit dem ausgestreckten Arm den Weg zu versperren." // Seite 301
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Göttlich Trilogie ist die erste Reihe, bei der ich mir vornehme, sie an einem Stück zu lesen. Mal sehen, ob das klappen wird :)

4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?

Normalerweise sind mir Namen nicht so wichtig, aber ich finde Will & Layken und June & Day bleiben länger im Gedächtnis haften, als zum Beispiel Lucas & Helen.


Cassandra Clare | Lady Midnight

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Lady Midnight" von Cassandra Clare und bin auf Seite 59/833.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Bunter Modeschmuck hing an Drahtgittern an der Wand, und neben dem Bett stapelten sich Bücher zu Computertechnik und Programmiersprache."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

"Lady Midnight" ist der erste Teil von Cassandra Clares neuer Reihe, die 5 Jahre nach dem Ende der "Chroniken der Unterwelt" spielt. Es ist sehr interessant zu sehen, was sich verändert hat und wie Ereignisse, die zuvor nur angeschnitten wurden, nun in den Mittelpunkt rücken. Ich bin schon gespannt darauf, wie die altbekannten Figuren sich in die Geschichte einfügen werden.


4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?

Ich muss sagen, dass mir die Namen der Protagonisten eigentlich recht egal sind... sie müssen nur zum Setting passen. Wenn es ein sehr ausgefallener, abstrakter Name ist (zum Beispiel eine für uns sinnlos erscheinende Aneinanderreihung von Buchstaben wie Chrasklrna oder so), aber alle anderen Charaktere Allerweltsnamen haben, ohne dass dies irgendwie begründet ist, reißt es mich allerdings aus der Geschichte.

Wir wünschen euch noch einen schönen Tag!
Schaut doch bald wieder bei uns vorbei.

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    @Julia: Die Göttlich-Trilogie fand ich ganz okay, aber leider nicht überragend. Dabei mag ich das Thema Götter echt gerne. :)
    Layken bleibt auf jeden Fall im Gedächtnis, klingt dabei aber trotzdem gut. :)

    @Kerstin: Von Cassandra Clare habe ich gerade mal City of Bones gelesen. Da müsste ich auf jeden Fall mal weiterlesen.^^
    Ich finde auch, dass die Namen zur Geschichte passen müssen. :) Und dein Beispiel wäre zudem auch noch unaussprechlich und würde mich auch immer aus dem Lesefluss reißen.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ja, da hast du noch einiges vor dir :) Clare hat ihren Schattenjäger-Zyklus ziemlich ausgebaut, aber die meisten Bücher fand ich wirklich gut.
      Für mein Beispiel habe ich einfach irgendwelche Buchstaben aneinander gereiht, aber ich habe (zum Glück nicht in Büchern!) schon ähnlich absurde Namen gesehen, die gar nicht zur Geschichte gepasst haben.

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  2. Huhu ihr Beiden,

    Göttlich liebe ich und Lady Midnight liegt noch auf meinem SuB :D
    Wünsche euch beiden ganz viel Spaß! :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      danke :)
      "Lady Midnight" ist bisher gut, aber ich habe wirklich überlegt, ob ich mit dem Lesen warten soll, bis die Reihe komplett veröffentlicht wurde...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  3. Einen schönen Blog habt ihr da! (Ich werde dann mal heimlich Leserin... x3)
    Die Göttlich-Trilogie will ich schon länger mal lesen, aber irgendwie konnte ich mich dann doch nie übrwinden (wahrscheinlich wegen der Angst, dass mir das Buch dann nicht gefällt obwohl es so gehypt ist...)
    Lady Midnight hört sich für mich interessant an, allerdings habe ich immer noch nicht den sechsten Band der Chroniken der Unterwelt-Reihe gelesen, deswegen bin ich mir nicht sicher, ob ich mich an das Buch herantrauen sollte oder ob ich dann doch zu sehr gespoilert werde... x3
    LG SweetSummernights:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      das freut uns, herzlich willkommen auf unserem Blog :)

      Also ich habe die "Göttlich"-Trilogie bereits gelesen und fand sie ziemlich gut. Mein einziger großer Kritikpunkt war die Dreiecksbeziehung... aber das ist ja alles Geschmacksache. Hast du vielleicht die Option, dir den ersten Band auszuleihen?

      Ich würde dir empfehlen, zuerst "City of Heavenly Fire" zu lesen. Emma, Julian und seine Geschwister (die Protagonisten von "Lady Midnight" werden bereits in dem 6. Band der Chroniken der Unterwelt eingeführt und da auch die altbekannten Figuren in der neuen Reihe vorkommen, könnte dich das in Bezug auf das Ende der Ursprungs-Reihe spoilern... Eigentlich wäre es sogar sinnvoll, zwischen den Chroniken der Unterwelt und "Lady Midnight" noch die "Legenden der Schattenjäger-Akademie" zu lesen, da es zwischen den beiden Büchern spielt, aber es ist nicht zwingend notwendig - genauso, wie es natürlich nicht zwingend nötig ist, die Chroniken der Unterwelt zu beenden, bevor du die neue Reihe beginnst. Es kommt eben wirklich darauf an, ob du Spoiler riskieren möchtest :)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  4. Hallo ihr beiden,
    die "göttlich"-Reihe steht immer mal wieder auf meiner Wunschliste :)
    "Lady Midnight" steht schon in meinem Regal und bin sehr gespannt darauf :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      dann wünsche ich dir schon einmal ganz viel Spaß mit "Lady Midnight" :) Ich bin leider noch nicht viel weiter gekommen, aber bisher haben mir alle Geschichten aus dem Universum recht gut gefallen...

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen